Umzug von und nach Holland – mit den Profis in die Niederlande

Ihr Arbeitsplatz befindet sich demnächst in Holland oder Sie möchten dort studieren? Da Sie kein Grenzgänger sein möchten, haben Sie sich dazu entschlossen, dauerhaft nach Holland auszuwandern. Deutsche Arbeitnehmer werden auf dem niederländischen Arbeitsmarkt sehr geschätzt. Aufgrund des Freizügigkeitsgesetzes für EU-Mitglieder benötigen Sie als deutscher Staatsbürger keine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis.

Unser Service

Zwar handelt es sich um einen Umzug innerhalb zweier EU-Staaten, trotzdem gibt es eine Reihe von rechtlichen Bestimmungen. Wenn auch die Formalitäten vereinfacht wurden, die gesamte Umzugsprozedur ist es nicht. Das beginnt bereits bei der rechtzeitigen Vorbereitung wie beispielsweise

  • die Beschaffung von Umzugskartons,
  • von Helfern für den Ab- und Aufbau der Möbel
  • sowie zum Ein- und Auspacken des Hausrats und
  • die Koordination eines passenden Fahrzeugs für den Transport.

Sie können sich aber auch mit unseren kompetenten Umzugsberatern speziell für private Auslandsumzüge in Verbindung setzen und unseren professionellen Umzugsservice in Anspruch nehmen. Unsere Umzugsexperten übernehmen nach Wunsch die gesamten oder teilweisen Arbeiten und ermöglichen Ihnen einen reibungslosen, stressfreien Umzug in Ihr neues Heim in den Niederlanden. Sie möchten bei dieser Gelegenheit gleich entrümpeln? Auch darum kümmern wir uns und veranlassen die ordnungsgemäße Entsorgung.

Da Sie längerfristig nach Holland reisen, d. h., Sie möchten nach Holland auswandern, ist es Pflicht, sich bei der Gemeindeverwaltung Ihres neuen Wohnsitzes innerhalb von fünf Tagen anzumelden und danach bei der Einwanderungsbehörde registrieren zu lassen. Dazu sind der Personalausweis und der Kauf- oder Mietvertrag für die zu beziehende Wohnung vorzulegen. Nun erhalten Sie eine Bürgerservicenummer, die BSN, die Sie dringend für die Kommunikation mit Ämtern, Banken und Behörden benötigen.

Umzugsgut wird zoll- und steuerfrei in die Niederlande eingeführt. Eine Einschränkung gibt es jedoch für die Mitnahme des Kraftfahrzeuges, wenn Sie dauerhaft in die Niederlande umziehen. Das Fahrzeug muss offiziell eingeführt werden, d. h., eine technische Prüfung muss veranlasst werden und eine niederländische Haftpflichtversicherung wird benötigt. Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Auto als Umzugsgut deklariert werden, um die Befreiung von Zoll und Sondersteuer zu erreichen.

Ihre neue Umgebung

Die Niederlande sind eine parlamentarische Monarchie und Gründungsmitglied der Europäischen Union sowie der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Es grenzt im Osten an die Bundesrepublik Deutschland und im Süden an Belgien. Ungefähr die Hälfte des Landes liegt weniger als ein Meter über dem Meeresspiegel und ein Viertel unterhalb des Meeresspiegels. Große Teile des Landes wurden durch Landgewinnung dem Meer abgerungen. Deiche in einer Gesamtlänge von 3000 km schützen das Land vor Sturmfluten. Der Regierungssitz befindet sich in Den Haag. Die Hauptstadt und zugleich bekannteste Stadt der Niederlande ist Amsterdam. Aufgrund der Grachten wird sie als „Venedig des Nordens“ bezeichnet und ist insbesondere bei Touristen sehr beliebt. Wirtschaftlich bedeutender ist jedoch Rotterdam mit seinem Seehafen, welcher der größte Hafen Europas ist.

Was ist noch wichtig?

Schauen Sie sich einmal unsere Checklisten an. Sie halten wertvolle Tipps für Sie bereit. Für den Umzug mit Haustieren ist es wichtig zu wissen, dass eine Impfbescheinigung benötigt wird, Hunde und Katzen gechippt sein müssen und die Mitführung eines EU-Tierpasses notwendig ist, was sich auch auf Pferde bezieht.

Unsere erfahrenen Ansprechpartner für Privatumzüge innerhalb Europas beraten Sie sehr gern persönlich und kümmern sich auch um Formalitäten und Behördengänge. Vertrauen Sie uns von Geuer.

Direktkontakt

Thomas van Hövell

Ihr Geuer Spezialist

Thomas van Hövell
Geschäftsführer

Tel: +49(0)2536 3316-0
Info@Geuer.de

Rückrufservice Online Anfrage