Checkliste & ToDo Liste für den Umzug

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete.

Downloads:

Dazu haben wir von Geuer eine Umzugscheckliste angefertigt die Sie perfekt auf den Umzug vorbereitet und eine gute Planung des Umzugs ermöglicht. Sollten Sie unseren Service als Umzugsunternehmen in Anspruch nehmen, werden viele Dinge ganz automatisch für Sie erledigt. Dennoch lohnt sich ein Blick auf eine gute To-do Liste immer auch für die eigene Vorbereitung auf den Wohnungswechsel. Checklisten haben sich gerade bei logistisch komplexen Prozessen wie dem Umzug als gutes Hilfsmittel bewährt um auch bei umfangreichen Vorgängen die Übersicht zu bewahren. Unsere Liste liefert praktische Tipps/Umzugstipps die Sie beim umziehen immer beachten sollten. Checklisten sind ideal um zu Planen. Am Ende hilft Ihnen eine gute Checkliste nicht nur zu sparen sondern steigert auch die Zufriedenheit mit der Sie in ein neues Hause ziehen werden. Eine gute Umzugscheckliste hat direkten Einfluss auf sämtliche Umzugskosten. Die Liste gibt Auskunft darüber wie viele Personen ich als Umzugshelfer brauche, wie genau der Wohnungswechsel vollzogen werden kann und ob ich genügend Material wie Umzugskartons und Decken habe. Finden Sie sich selber nicht im Umzugschaos wieder und beachten Sie die Tipps vom Profi. Ohne Frage ist eine Checkliste für alles Notwendige ein sinnvoller Bestandteil Ihrer Umzugsplanung. Mit einer gut strukturierten To-do Liste verlieren Sie nie den Überblick und wissen immer, was als Nächstes zu tun ist. Und was Sie mit gutem Gewissen als erledigt abhaken können. Dazu hier ein paar Beispiele.

3 – 6 Monate vor dem Umzug

– alten Mietvertrag rechtzeitig kündigen
– evtl. Schulwechsel für Kinder organisieren

2 – 4 Monate vorher

– Wohnung ausmisten und entrümpeln
– Abholung von Sperrmüll beantragen

3 – 4 Wochen vorher

– Umzugsurlaub beim Arbeitgeber beantragen
– Telefon ummelden
– Daueraufträge für alte Wohnung bei Bank löschen / Einzugsermächtigungen entziehen
– Daueraufträge für neue Wohnung bei Bank einrichten / Einzugsermächtigungen erteilen

2 – 3 Wochen vorher

– Nachsendeantrag bei der Post stellen
– Adressenänderungen (Zeitungsabo, Banken, Versicherungen, GEZ, Stadtwerke, Behörden, Mobilfunkanbieter…)
– ggf. Hilfskräfte organisieren
– Bei Parkprobleme vor alter / neuer Wohnung: Sondergenehmigung beantragen
– Ausreichend Verpackungsmaterial besorgen
– Notwendiges Werkzeug zum Ab- und Aufbau der Möbel besorgen

1 – 10 Tage vorher bzw. Umzugswoche

– evtl. neue Wohnung renovieren
– Putzmittel und Mülltüten besorgen
– Umzugskisten (nicht zu schwer) beladen
– Packstücke mit Etiketten zum Inhalt evtl. Raumangaben versehen
– Getränke (Wasser, Sprudel, Bier) für Umzug einkaufen
– Verpflegung für Umzugstag organisieren
– Übergabe neue Wohnung (Übergabeprotokoll!)
– Wohnsitz bei Behörde an- bzw. abmelden
– evtl. Auto ummelden
– Strom, Wasser, Gas für neue Wohnung anmelden

Am Umzugstag

– Strom-/ Gas- sowie Wasserstände alte Wohnung notieren und abmelden
– Notapotheke griffbereit haben
– alte Wohnung besenrein machen / evtl. renovieren
– Übergabe alte Wohnung (Übergabeprotokoll!)

Diese Liste, sowie einige andere nützliche Informationen finden Sie oben unter Checkliste Umzug zum Download bereit.

Direktkontakt

Thomas van Hövell

Ihr Geuer Spezialist

Thomas van Hövell
Geschäftsführer

Tel: +49(0)2536 3316-0
Info@Geuer.de

Rückrufservice Online Anfrage